schmerztherapie nach liebscher und bracht

Das Ziel der Liebscher & Bracht Therapie ist es, schmerzfrei zu werden und sich selbst helfen zu können.

Mit den mir bekannten Mechanismen, die die Selbstregulierungskräfte in Gang setzen, unterstütze ich sie auf dem Weg dorthin. Die drei Behandlungsbausteine dieser Methode, Osteopressur, Dehnübungen und Faszienrollen, kommen hierbei zum Einsatz.

Der Schmerz gilt als Warnhinweis, dass etwas in ihrem Körper aus dem Gleichgewicht geraten ist. 

Durch die Anwendung der Liebscher & Bracht Methode wird die häufigste Schmerzursache, die überhöhten Spannungen in den Muskeln und Faszien, dem elastischen Teil des Bindegewebes, beseitigt und die Schmerzen verschwinden.

 

Interessieren sie sich für diese Behandlungsmöglichkeit und möchten sie noch mehr darüber erfahren? Dann nehmen sie gerne Kontakt zu mir auf.